Beckum, Nordrhein-Westfalen

Beckum

© Markus Schweiss CC BY-SA 3.0

Die Stadt Beckum ist eine Mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen und hat etwa 37.000 Einwohner.Beckum ist Namensgeber für einen kleinen Höhenzug im Münsterland, die Beckumer Berge. Die frühesten Zeugnisse menschlicher Besiedlung im Raum Beckum stammen aus der Jungsteinzeit, aus der das Galeriegrab von Beckum-Dalmer südlich der Stadt erhalten geblieben ist. Im frühen Mittelalter war die Gegend um Beckum von Germanenstämmen besiedelt. Davon zeugen mehrere Grabfunde aus der Zeit von 600–800 n. Chr., sowie eine Wallanlage südlich von Beckum. 1959 wurde bei Bauarbeiten ein sächsisches Fürstengrab freigelegt. In ihm fand man reiche Grabbeilagen, wie Pferdeskelette und kostbare Waffen.Beckum wurde im Jahre 1134 erstmals als parrochia Bikeheim urkundlich erwähnt und im Jahr 1224 erstmals als Stadt bezeichnet. Der Name leitet sich vom Namen Beckhem ab, was auf den Zusammenfluss von drei Bächen im Stadtgebiet zurückzuführen ist. Wikipedia

Entdecke Beckum

Albrecht Menzel, Violine
20
Okt

Albrecht Menzel, Violine

placeBeckum, An der Kirche 4

access_time

style0KonzertKlassikSolist

Männerhort - von Kristof Magnusson
22
Okt

Männerhort - von Kristof Magnusson

placeBeckum, Lippweg 4

access_time

style0Theatervorstellung

Männerhort - von Kristof Magnusson
22
Okt

Männerhort - von Kristof Magnusson

placeBeckum, Lippweg 4

access_time

style0Theatervorstellung

ach ja
29
Okt

ach ja

placeBeckum, Lippweg 4

access_time

style0KabarettKleinkunstParty