Gevelsberg, Nordrhein-Westfalen

Gevelsberg

© Ulomek-foto de CC BY-SA 4.0

Gevelsberg ist eine Stadt mit rund 31.000 Einwohnern im südlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie gehört dem Ennepe-Ruhr-Kreis an. In ihrem heutigen Umfang besteht die Stadt seit der kommunalen Gebietsreform am 1. Januar 1970. Damals wurden durch das Gesetz zur Neugliederung des Ennepe-Ruhr-Kreises die bis dahin selbstständigen, dem Amt Volmarstein zugehörigen und nördlich von Gevelsberg liegenden Gemeinden Asbeck, Berge und Silschede – mit Ausnahme kleiner Randgebiete, die zu den Städten Wetter und Sprockhövel kamen – in die Stadt Gevelsberg eingemeindet. Im Zuge der Gebietsreform wurden des Weiteren geringe Teile von Haßlinghausen und Linderhausen in die Gemarkungen Gevelsberg und Asbeck eingegliedert. Der Ort Gevelsberg ist aus der früheren Bauerschaft Mylinghausen hervorgegangen. Urkundlich erwähnt wurde Milinchusen erstmals am 13. Dezember 1096. In dieser Urkunde überließ der Erzbischof von Köln dem Kloster von Siegburg unter anderem einen Hof in Mylinghausen. Wikipedia

Entdecke Gevelsberg

Bäumchen wechsel dich! - Komödie
06
Dez

Bäumchen wechsel dich! - Komödie

placeGevelsberg, Am Hofe 14

access_time

style0Theatervorstellung

Back to the Roots - Gospel-Musik mit Live-Band
15
Dez

Back to the Roots - Gospel-Musik mit Live-Band

placeGevelsberg, Am Hofe 14

access_time

style0KonzertKlassikGospel & SoulBand (live)

Kunst - Komödie
17
Jan

Kunst - Komödie

placeGevelsberg, Am Hofe 14

access_time

style0Theatervorstellung