Kelsterbach, Hessen

Kelsterbach

© A. Köhler CC BY-SA 3.0

Kelsterbach ist eine Stadt im hessischen Kreis Groß-Gerau mit 16.936 Einwohnern. Sie liegt am südwestlichen Stadtrand von Frankfurt am Main in einem Flussbogen am linken Mainufer, unmittelbar an der Mündung der Kelster.Das ursprünglich weitgehend landwirtschaftlich geprägte Dorf wandelte sich nach dem Bau der Bahnlinie Frankfurt–Mainz ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts stark. Die Ansiedlung großer Fabriken und die Nachbarschaft zu den Chemiewerken in Höchst am Main und Griesheim zog einen großen Bevölkerungszuwachs nach sich. Eine Besiedelung für die Bronzezeit ist wahrscheinlich. Erste wertvolle Funde aus der Frühzeit dieser Epoche kamen bereits im Jahr 1937 zu Tage. 1972 wurden beim Bau der Kelsterbacher Spange an der Kante der Kelsterbacher Terrasse zwischen Römerschneise und Schwedenschanze mehrere bronzezeitliche Fundkomplexe angeschnitten. Daraus wird auf eine mittel- bis spätbronzezeitlichen Ansiedlung etwa 10–15 Meter oberhalb des Mains geschlossen. Aus der älteren Eisenzeit liegen ebenfalls Siedlungsspuren vor. Wikipedia

Entdecke Kelsterbach

Till Reiners - Flamingos am Kotti
23
Mär

Till Reiners - Flamingos am Kotti

placeFrankfurt am Main, Pfaffenwiese

access_time

style0Comedy

Das Kriminal COMEDY Dinner - Krimidinner mit Kitzel ...
25
Mär

Das Kriminal COMEDY Dinner - Krimidinner mit Kitzel ...

placeFrankfurt Schwanheim, Alt Schwanheim 8

access_time

style0DinnerShow