Königswinter, Nordrhein-Westfalen

Königswinter

© Wolkenkratzer CC BY-SA 3.0

Königswinter ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen mit 41.243 Einwohnern, auf der östlichen Rheinseite gegenüber dem Stadtbezirk Bad Godesberg der Bundesstadt Bonn. Die Stadt liegt zu Füßen des Siebengebirges mit dem Petersberg, der als Standort des Bundesgästehauses vielfach Stätte von Konferenzen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung wurde. Königswinter nimmt gemäß Landesplanung die Funktion eines Mittelzentrums ein. In einer Urkunde von 1015 wird unter dem Datum 25. Februar Königswinter, allerdings in der Form Winetre, erstmals erwähnt, dabei schenkte Kaiser Heinrich II. dem Bonner Frauenstift Dietkirchen ein Gut, das ihm Graf Wilhelm und dessen Bruder Boppo in dem im Auelgau gelegenen Ort Winetre überlassen hatten. In den Jahren 1064 und 1269 wurde der Ort als „Wintere“ und 1316 als „Wynteren inferior“ erwähnt. Erst 1342 erschien zum ersten Mal der Name „Kuoningwinteren“. Wikipedia

Entdecke Königswinter

Kleines Theater

Kleines Theater

placeBonn, Koblenzer Straße, 78

access_time

style0Theater

Kammerspiele

Kammerspiele

placeBonn, Am Michaelshof, 9

access_time

style0Theater