Möglingen, Baden-Württemberg

Möglingen

© Hennderson CC BY-SA 4.0

Möglingen ist eine Gemeinde im baden-württembergischen Landkreis Ludwigsburg. Sie gehört zur Region Stuttgart und zur europäischen Metropolregion Stuttgart. Zur etwas mehr als 11.000 Einwohner zählenden Gemeinde Möglingen gehören keine weiteren Orte.Möglingen wurde erstmals 1275 in einer Urkunde des Bistums Konstanz und 1278 als „Meginingen “in einer Urkunde Graf Ulrichs von Asperg erwähnt. Zu dieser Zeit gab es bereits eine Kirche im Ort.Im 13. Jahrhundert war Möglingen großteils in Händen der Pfalzgrafen von Tübingen-Asperg, die ihren verbliebenen Anteil 1308 an das Haus Württemberg veräußerten. Einige oberlehensherrliche Rechte über einzelne Güter verblieben allerdings vorerst noch den Markgrafen von Baden. Die Württemberger Grafen verpfändeten den Ort mehrfach, lösten ihn aber wieder aus.Im Dreißigjährigen Krieg, insbesondere um 1634, „sank die Zahl der Bürger von 130 auf 32, die der meist in Asche gelegten Häuser von 111 auf 22“. In den folgenden Erbfolgekriegen wurde Möglingen wieder schwer geschädigt: 1693 zerstörten französische Truppen 35 Häuser, darunter auch das Rathaus. Wikipedia

Entdecke Möglingen

Dui do on de Sell -
21
Jan

Dui do on de Sell - "Best of"

placeMöglingen, Brunnenstraße 11

access_time

style0ComedyKabarett

Dui do on de Sell -
21
Jan

Dui do on de Sell - "Best of"

placeMöglingen, Brunnenstraße 11

access_time

style0ComedyKabarett