Mühlhausen, Baden-Württemberg

Mühlhausen

Mühlhausen ist eine Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.Mühlhausen war bereits in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt. Auf dem Schleeberg wurden eine jungsteinzeitliche Ringpflugschar sowie 25 Gräber aus der Hallstattzeit gefunden. Im Gewann Altenbach fand man ein tönernes Mondbild aus dem Übergang von Bronze- zu Hallstattzeit. Ein keltisches Grab wurde auf dem Haubachbuckel gefunden. Der Ort wurde im Jahre 783 im Lorscher Codex als Mulnhusen erstmals urkundlich erwähnt. Von den namengebenden Mühlen haben sich die 1305 bzw. 1368 erstmals erwähnten Obere Mühle und Untere Mühle bis heute erhalten. In der Urkunde von 783 schenkte eine Frau namens Geilwib ihren Grundbesitz in Mühlhausen dem Kloster Lorsch. 976 zählte der Ort zum Besitz der Benediktinerabtei Mosbach und kam mit dieser an das Bistum Worms. 1143 tauschte das Kloster Odenheim vom Stift Wimpfen Waldbesitz bei Mühlhausen ein. Auf diesen Tausch geht der Staatswald auf dem Schleeberg zurück. 1272 gelangte Mühlhausen mit Burg und Dorf Rotenberg an das Hochstift Speyer. Wikipedia

Entdecke Mühlhausen

Ingo Appelt
09
Dez

Ingo Appelt

placeMühlhausen, Schulstraße 6

access_time

style0Comedy

Wildes Holz
20
Jan

Wildes Holz

placeMühlhausen, Schulstraße 6

access_time

style0KonzertRockJazz & BluesBand (live)