Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen

Rheda-Wiedenbrück

© Corradox CC BY-SA 3.0

Rheda-Wiedenbrück ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Gütersloh im Osten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Rheda-Wiedenbrück ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Gütersloh. Sie entstand 1970 im Zuge der Kommunalreform durch Zusammenlegung der Städte Rheda und Wiedenbrück und der umliegenden Gemeinden Batenhorst, Lintel, St. Vit und Nordrheda-Ems.Die Doppelstadt liegt innerhalb der Emssandebene in der Westfälischen Bucht südlich des Teutoburger Walds, der etwa 30 km entfernt ist. Die ehemals selbständigen Städte Rheda und Wiedenbrück sind durch die Bundesautobahn 2, die jedoch nicht die historische Grenze zwischen den beiden Stadtteilen bildet, voneinander getrennt. Die Ems tritt von Südosten ins Stadtgebiet ein. Am Wiedenbrücker Freibad zweigt die Umflut in nördlicher Richtung von der Ems ab. Die Ems und die Umflut umfließen die Wiedenbrücker Altstadt und fließen hinter dem Emssee auf Höhe des Ratsgymnasiums wieder zusammen. Wikipedia

Entdecke Rheda-Wiedenbrück

Festival der Travestie in Rheda-Wiedenbrück - Maria ...
08
Okt

Festival der Travestie in Rheda-Wiedenbrück - Maria ...

placeRheda-Wiedenbrück, Hauptstraße 120

access_time

style0FestivalShow

NightWash Live
07
Okt

NightWash Live

placeRheda-Wiedenbrück, Hauptstraße 120

access_time

style0Comedy

Torsten Sträter: Schnee, der auf Ceran fällt
30
Okt

Torsten Sträter: Schnee, der auf Ceran fällt

placeRheda-Wiedenbrück, Hauptstraße 120

access_time

style0Show

Ludwig Güttler – Friedrich Kircheis – ein Gast-Solist ...
05
Nov

Ludwig Güttler – Friedrich Kircheis – ein Gast-Solist ...

placeRheda-Wiedenbrück, Kirchplatz 5

access_time

style0KonzertKlassikOrchesterSolistFestival