Tecklenburg, Nordrhein-Westfalen

Tecklenburg

© Stahlkocher CC BY-SA 3.0

Tecklenburg ist eine Stadt im Kreis Steinfurt im Norden von Nordrhein-Westfalen. Sie liegt südwestlich von Osnabrück am Teutoburger Wald. Sehenswert ist der frühneuzeitliche Stadtkern mit vielen Fachwerkhäusern. Tecklenburg liegt in der gleichnamigen Region Tecklenburger Land im nördlichen Westfalen. Der Name lässt sich auf die in Tecklenburg befindliche Burg Tecklenburg und ihre Burgherren aus dem Grafenhaus Tecklenburg zurückführen. Des Weiteren war Tecklenburg einst Regierungssitz der Grafschaft Tecklenburg und später Verwaltungssitz des ehemaligen Kreises Tecklenburg. Die Stadt Tecklenburg wurde 1226 als Suburbium urkundlich erwähnt und 1388 erstmals „stad“ genannt. Sie erhielt zu Beginn des 17. Jahrhunderts vom Grafen Adolf von Bentheim-Tecklenburg ein eigenes Stadtrecht. 1707 kam Tecklenburg unter preußische Herrschaft, nachdem das Königreich Preußen Grafschaft und Stadt gekauft hatte. Wikipedia

Entdecke Tecklenburg

Freilichtbühne Tecklenburg

Freilichtbühne Tecklenburg

placeTecklenburg, Schloßstraße, 7

access_time

style0TheaterOutdoor

Freilichtbühne Tecklenburg

Freilichtbühne Tecklenburg

placeTecklenburg

access_time

style0TheaterOutdoor

Krokodiltheater

Krokodiltheater

placeTecklenburg, Brochterbecker Straße, 7

access_time

style0Theater